SSV HATTERT 1920 e.V.

Guter erster Auftritt der AH Hattert am gestrigen Samstag. Trotz der Niederlage viele positiven Stimmen nach dem engagierten Auftritt der talentierten Elf.

Zumal der Start nicht nach Plan verlief. Schon nach 10 Minuten musste die Mannschaft bei hochsommerlichen Temperaturen einem 0:2 Rückstand hinterher laufen. Darüber hinaus zwei schnelle Verletzungen von Flügelflitzer Mike Enders und Abwehrorganisator Dirk Seiler. Doch dann fing sich die Truppe und die vielen im Training einstudierten Spielzüge und das Ausdauertraining im Gasthof Weyer machten sich bezahlt. Anschlusstreffer von Mike Nolden. Im weiteren Verlauf konnten wir zwei 100% -Chancen von Stoßstürmer Dennis Spies und Wadenbeißer Markus Windhagen nicht nutzen. Am Ende hieß es 1:3, was aber die jungen Hatterter nicht davon abhielt in gemütlicher Runde bis weit über das Spielende hinaus kühles Flaschenbier zu trinken.

Fazit: Guter Start nach langer Pause gegen einen Gegner der jede Woche einmal trainiert und einmal spielt.

Die Ziele sind der Truppe bekannt, um 19 Uhr die Frage von M. Schug, wann denn endlich der erste Ausflug stattfindet. Einstellung stimmt, zu später Stunde wurden viele Gesichter des gestrigen Kaders im Zelt beim Auslaufprogramm gesichtet. Weiter geht es am 16.06.  hier in Hattert gegen die AH Hachenburg/Gehlert. ☀🍺

Es spielten:

1) Frank Wisser  2) Steffen Wisser  3) Torsten Birk  4) Mike Enders  5) Thomas Leukel  6) Harry Orthey  7) Jürgen Kops  8) Marco Hoffmann  9) Sven Neubauer  10) Mike Nolden  11) Christian Rott  12) Michael Schug  13) Dirk Seiler  14) Dennis Spies  15) Erich Wagner  16) Markus Windhagen  17) Daniel Penner

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok