SSV HATTERT 1920 e.V.

Die Gastgeber vom Jugendfördervein fanden anfänglich besser ins Spiel und erarbeiteten sich ein paar aussichtsreiche Torchancen. Doch nach einer halben Stunde kam unser Team immer besser ins Spiel. Eine schöne Kombination eingeleitet von Julius Müller über Mikail Koyun und Peter Kempf fand Jannis Stock, der in der vierzigsten Minute den Ball zum 0:1 im Tor unterbrachte. 

Nach der Pause setzten wir die Gegner direkt unter Druck. In der 43. Minute eroberten wir den Ball schon in der gegnerischen Hälfte. Nach dem Steilpass war es wieder Jannis Stock, der zum 0.2 einschiessen konnte.

Die Gastgeber warfen noch mal alles nach vorne, konnten sich aber keine klaren Torchancen herausspielen. In der 59. Minute fiel dann die Entscheidung. Ein Freistoß von Julius Müller konnte Peter Kempf im Tor unterbringen.

Einige Konterchancen entstanden noch für unsere BI, die wir aber leider nicht nutzen konnten. 

Einen großartigen Erfolg erzielten die B-Junioren der JSG Atzelgift. Bei der Futsal-Rheinlandmeisterschaft in Mülheim-Kärlich erzielte das Team um die Trainer Olaf Künkler und Peter Zimmermann einen dritten Platz unter den 20 Mannschaften, die sich zuvor über die Hallenkreismeisterschaften qualifiziert hatten.
 
In der Vorrunde startete die Mannschaft mit einem 1:0 Sieg gegen den Rheinlandligisten SG Andernach. Nach einem 0:0 gegen die JSG Ehrbachtal Buchholz konnte durch hervorragend herausgespielte Erfolge gegen den Rheinlandligisten SG Mülheim-Kärlich (4:0 Erfolg) und ein 5:2 gegen den Regionalligisten TuS Mosella Schweich der Gruppensieg perfekt gemacht werden.
 
Das überlegen geführte Viertelfinalspiel gegen die Spvgg Wirges endete trotz Auslassen mehrerer Großchancen in der regulären Spielzeit mit 1:1. Im direkt anschließenden 6-Meterschießen konnte sich das Team mit 3:2 Toren durchsetzen.
 
Gegner im Halbfinale war der Regionalligist Eintracht Trier. In einem hart umkämpften und spannenden Spiel musste sich die JSG Atzelgift mit 1:3 geschlagen geben.
 
Im Spiel um Platz 3 setzte sich die Mannschaft mit einem klar herausgespielten 4:1 Erfolg gegen den BC Ahrweiler überlegen durch.
 
Durch diesen Erfolg qualifiziert sich das Team gemeinsam mit Eintracht Trier und dem JFV Rhein-Hunsrück für das Hallen-Regionalturnier in Kaiserslautern am 24.02.2018.
 
 
 
Rheinlandmeisterschaft2
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok