SSV HATTERT 1920 e.V.

Bei eisigen Temperaturen fiel das entscheidende Tor bereits nach 9 Minuten. Mikail Koyun bekam den Ball von der linken Seite, spielte einen gegnerischen Verteidiger aus und ließ dem Wittlicher Torhüter keine Chance. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit ließen beide Teams wenig zu. Einzig ein Lattenschuss der Gastgeber war noch erwähnenswert.

Auch in der zweiten Hälfte gab es nur wenige klare Torchancen. Nach einem Schuss von Julius Müller konnte Peter Kempf den Abpraller nicht im Tor unterbringen. Gegen Mitte der zweiten Hälfte erhöhten die Gastgeber noch mal den Druck. Daraus folgte ein Lattenschuss aus der zweiten Reihe. Peter Neukirch tauchte ein paar Minuten später alleine vor unserem Keeper Stefan Peters auf, konnte diesen aber aus spitzem Winkel nicht überwinden.

Aufgrund der kompakten Mannschaftsleistung war der dritte Rheinlandliga-Sieg in Folge zwar glücklich aber letztendlich doch verdient.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok